Unternehmen> Lösungen > Referenzen > Karriere > Presse > Kontakt

Wütende Proteste: Erst seit einigen Tagen bietet das soziale Netzwerk Facebook seinen neuen Dienst der Gesichtserkennung in Deutschland an. Ein Dienst, der Usern dabei hilft, Freunde automatisch auf Bildern zu markieren und den Profilen zuordnet. In den USA ist der Dienst längst etabliert. In Europa sorgt er hingegen füreinen Aufschrei unter von Datenschützern.

weiterlesen >


Klicke den „Gefällt mir“-Button damit es Dir nicht gefällt. Die Facebook-Welt ist paradox. Jeder internetaffine Mensch kennt mittlerweile den berühmten „Gefällt mir“-Button. Doch nach wie vor gibt es den oftmals so sehnlich gewünschten „Gefällt mir nicht“-Button nicht. Facebook selbst wird wohl auch in nächster Zeit nichts daran ändern (wollen), aber es gibt bereits Abhilfe: Die „gefällt das nicht“-Gemeinschaft“.

weiterlesen >


Kommentare deaktiviert für Immer mehr Leuten gefällt es: Die „gefällt das nicht“-Gemeinschaft | , 30. Mai 2011 | News, SMO

Ich seh´ dich an und kann Dir nicht widersteh´n“. Sicherlich ist diese Textzeile von Rosenstolz („Königin“) zur damaligen Zeit nicht für Lady Gaga geschrieben worden – schaut man sich jedoch die aktuellen Zahlen und Fakten der US-amerikanischen Sängerin, Komponistin und Entertainerin an, scheint es fast so. Der Grund: Keine Künstlerin versteht das Spiel mit den sozialen Netzwerken so gut wie sie und wickelt ihre Fans um den Finger.

weiterlesen >


LinkedIn sorgte am vergangen Donnerstag für einen fulminanten Börsenstart in New York. Der Ansturm auf die Aktien war so groß, dass sich bereits nach wenigen Stunden der Marktwert mehr als verdoppelte. Mit einem kurzzeitigen Höchstpreis von 120 US-Dollar war das Online-Netzwerk knapp zwölf Milliarden US-Dollar (ca. acht Milliarden Euro) schwer. Zum Vergleich: Nicht einmal die Lufthansa oder die Commerzbank erreichen diesen Wert. Bei Börsenschluss pendelte sich der Kurs bei 94 Dollar ein, was dem Konzern LinkedIn einen Wert von neun Milliarden US-Dollar beschert. Taxiert wurde der Kurs der Aktie von seinen Alteigentümer zu 45 Dollar.

weiterlesen >


Kommentare deaktiviert für Eine Sternstunde des Börsengangs: LinkedIn zieht an allen vorbei | , 23. Mai 2011 | News

Unter Markenartikeln gehört eine eigene Facebook-Fanseite inzwischen zum Standardrepertoire. Treue Kunden, die ihre Liebe zu einem Unternehmen oder Produkt bekunden und das ganz freiwillig, sind unbezahlbar. Konzerne wie Starbucks oder Coca-Cola können sich diesbezüglich glücklich schätzen: 6,5 Millionen Fans sind der Kaffeekette verfallen und gut fünf Millionen lieben das koffeinhaltige Erfrischungsgetränk. Die Konzerne danken es ihren Fans in Form von Erstinformationen, Gewinnspielen und Wettbewerben.

weiterlesen >


Die königliche Medienhochzeit des Jahres ist vorbei – doch was bleibt? Am 29.04.2011, dem Tag des Geschehens, berichtete plateo über die Trauung von Prinz William und seiner bürgerlichen Liebe Catherine Middleton. Es war das Social Media-Großereignis des Jahres. In einer Pressemitteilung sowie auf unserem Blog stellten wir die wichtigsten Zahlen und Fakten zur royalen Hochzeit rund um das Internet und aus SEO-Sicht dar und wagten den Vergleich mit erfolgreichen Online-Kampagnen. Jetzt, einige Zeit nach der Hochzeit stellt sich nun die Frage, wie sich die Internet-Zahlen nach der Trauung entwickelt haben und ob der Hype des Events bereits verflogen ist?

weiterlesen >


Kommentare deaktiviert für Ein Rückblick – Was bleibt nach der Royal Wedding 2.0? | , 18. Mai 2011 | IPR

Bing hat die Integration von Facebook-Daten in die Suchergebnisse deutlich erweitert. Bereits seit Herbst 2010 ist bekannt, dass die Suchmaschine bestimmte Daten des Netzwerkriesen nutzt. Nun hat das Bing-Team in einem Blogbeitrag detailliert erklärt, auf welche Weise die Nutzerdaten die Suchergebnisse einfließen. Damit das funktioniert, ist es jedoch notwendig, dass der Nutzer bei Bing und bei Facebook eingeloggt ist. Zur Zeit gilt dieses Update nur für die USA.
weiterlesen >


Kommentare deaktiviert für Bing und Facebook machen ernst | , | SEO, SMO

Immer mehr Informationsanbieter wünschen eine Auswertung der Internetnutzungsdaten Ihrer Domains, die den deutschen Datenschutzbestimmungen entgegenkommt.
Schon seit einem Jahr kommt Google einer Forderung der Datenschützer nach und bietet eine Möglichkeit den Analytics Code um eine Zeile zu erweitern. Dies verhindert die vollständige Speicherung der IP-Adressen. weiterlesen >


Kommentare deaktiviert für Google Analytics mit "anonymizeIp" datenschutz-freundlicher machen. | , 9. Mai 2011 | SEA, SEO

Unter dem Motto „Feel your heart beat“ (zu Deutsch: Spüre Dein Herz schlagen!) kommt der 56. Eurovision Song Contest, kurz ESC genannt, zum dritten Mal nach Deutschland. Das große Finale findet am 14. Mai 2011 in der ESPRIT arena in Düsseldorf statt. Zuvor werden am 10. und 12. Mai die Vorentscheide ausgetragen sowie das am 13. Mai 2011 stattfindende Jury-Finale.

Wie jedes Jahr werden bereits zahlreiche Wetten abgeschlossen, wer 2011 den Sieg mit nach Hause nehmen darf. Der Suchmaschinengigant Google gibt diesbezüglich jährlich eine Eurovision-Prognose heraus. Wie diese aussieht und was Deutschland dieses Jahr erwarten darf, schauen wir uns nun näher an.

weiterlesen >


In unserem ersten Video stellen sich Daniel Vossems und Marco Mayer vor und informieren euch über zukünftige Themen im Podcast. Wenn Du Dich für SEO, SEA oder Social Media interessierst, solltest Du also zukünftig unbedingt unseren Channel abonnieren…

Alle Weitere erfährst Du im nachfolgenden Video oder in unserem YouTube-Channel unter: http://www.youtube.com/user/plateoTube


1 Kommentar | , 1. Mai 2011 | News