Unternehmen> Lösungen > Referenzen > Karriere > Presse > Kontakt

Dem Geheimnis der Xovilichter auf der Spur

Der Alltag eines SEOs bringt ja immer wieder Überraschungen und Herausforderungen. Seit ein paar Tagen nun steht bei der Online Marketing Solutions AG, Mutterunternehmen von plateo, alles im Zeichen der Xovilichter. Der was? Nun, was Xovilichter genau sind, ist ein bisschen undurchsichtig, aber wir tun unser Bestes, um das Mysterium zu lüften. Und warum das Ganze?

Xovilichter? Challenge angenommen!

Die Xovi GmbH, Softwareanbieter für die Online Marketing-Branche, hat einen groß angelegten SEO-Contest ins Leben gerufen. Die Herausforderung für die Teilnehmer besteht darin, mit dem Suchbegriff „Xovilichter“ auf die ersten zwei SERPs bei Google zu kommen. Xovilichter ist ein Fantasiewort, das demnach bislang noch nicht in den Suchmaschinen gelistet war. Nicht nur die wirklich attraktiven Preisen regen zum Mitmachen an. Denn ein Keyword-Contest ist immer eine super Gelegenheit für SEOs, die eigenen Skills unter Beweis zu stellen und sich mit der Konkurrenz zu messen. Schaut doch einmal auf http://www.xovilichter-omsag.de oder http://www.xovilichter-oms.de vorbei und erfahrt, welche Geschütze plateo in Sachen Xovilichter auffährt.

Wer uns gut kennt weiß, dass wir Wert auf hochwertige SEO-Maßnahmen legen, die nachhaltigen Erfolg bringen. Die Erfahrung, die wir aus unserer Arbeit bislang ziehen konnten, wenden wir nun auch an, um die Xovilichter nach vorne zu bringen. Neben bewährten Methoden werden wir sicherlich auch die eine oder andere neue Vorgehensweise austesten und somit unser Wissen um neue Facetten bereichern.

Wer erklimmt die Top-Position bei Google?

Stichtag für den SEO-Wettbewerb ist der 19. Juli 2014. Wer sich bis dahin mit den eigenen Xovilichtern auf den ersten Plätzen bei Google tummelt, gewinnt neben einem der Preise natürlich auch Ruhm und Ehre im SEO-Land. Wir sind gespannt! Ihr auch? Dann verfolgt unsere Aktivitäten unter http://xovilichter-wettkampf.de und http://www.xovilichter24.de. Aus Erfahrung wissen wir, dass es im Verlauf von SEO-Contests niemals langweilig wird. Drückt uns die Daumen, damit wir am 19. Juli auf dem Siegertreppchen stehen – sowohl bei Google als auch vor Ort in Köln bei der großen Preisverleihung.

Das Ranking im Xovilichter-Contest ist permanent in Bewegung. Zeit, sich auch unterwegs über die aktuellen Platzierungen up to date zu halten – und dann umso schneller und zielgerichteter auf Veränderungen reagieren zu können. Über die App Xovilichter Monitor habt Ihr die Möglichkeit, genau das zu tun: Wo steht Ihr? Wo steht die Konkurrenz?

Favorisiert einfach die entsprechenden Domains in der App mit einem Stern, um die eigene Website und Eure Konkurrenten im Auge zu behalten. Per Push-Nachricht wisst Ihr sofort Bescheid, sobald Eure Favoriten im Ranking auf- oder absteigen.

Bleibt der Konkurrenz auf den Versen – hier gelangt Ihr direkt zum App-Download:

http://www.omsag.de/xovilichter/xovilichter-monitor/


Verfasst von Auszubildender plateo am 19. Mai 2014 - Trackback URL

3 Antworten zu “Dem Geheimnis der Xovilichter auf der Spur”

  1. Gregor sagt:

    Ich wünsche euch natürlich mit euren Projekten auch viel Glück bei der Xovilichter Challenge. Eventell sehen wir uns ja in Köln.

    Gruß Gregor

  2. Frank sagt:

    Erster. 😉

    Na dann viel Spaß und Erfolg bei dieser SEO-Challenge!

  3. Ronny sagt:

    Moin moin, nun wurden ja offensichtlich beide eurer Domains durch die globale Penalty benachteiligt. Wie seht ihr das: ist die Challenge jetzt für euch beendet oder gebt ihr mit eurer Agenturseite weiter Gas?

    VG und trotzdem viel Erfolg,
    Ronny

Schreibe einen Kommentar